Das Leben der Kirchgemeinde kennzeichnen zahlreiche Ereignisse: kirchliches Geläute, Gottesdienste, Taufen und Beerdigungen, seelsorgerliche Tätigkeit, Unterweisung, Arbeit des Kirchgemeinderates, Angebote für Kinder, Jugendliche, Seniorinnen und Senioren, kirchliche Erwachsenenbildung usw.

 

Ein Blick in die Veranstaltungskalender der einzelnen Kirchgemeinden und der Gesamtkirchgemeinde Bern zeigt, dass neben den Angeboten zum kirchlichen Leben und zur Spiritualität auch Wanderungen, Konzerte, Ausstellungen, Lesungen, Schreibkurse, Mittagstische, Monatstreffs etc. vorgeschlagen werden.

 

Jugendarbeit nimmt die Bedürfnisse von Kindern und jungen Menschen auf und fördert Eigenständigkeit und Gemeinschaftsfähigkeit; professionelle und freiwillige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beraten sie bei der Berufswahl, helfen bei der Lehrstellensuche und unterhalten Jugendräume.

 

Kirchliche Erwachsenenarbeit vermittelt vertieftes Verständnis der Bibel, des christlichen Glaubens und der Kirche allgemein, sie bietet in Kursen, Tagungen und Retraiten Gelegenheit zur Diskussion über Fragen des öffentlichen und persönlichen Lebens und zum Erfahrungsaustausch.

 

In einigen Kirchgemeinden bestehen Besuchsdienste: Freiwillig Mitarbeitende besuchen alte, kranke, behinderte oder trauernde Menschen in deren Wohnung oder im Heim, machen mit ihnen eine Ausfahrt, einen Spaziergang, lesen vor …

 

Durch Veranstaltungen für Migrantinnen und Migranten, die in der Kirchgemeinde wohnen, soll diesen das Zusammenleben mit der einheimischen Bevölkerung erleichtert werden.

 

Diese Dienstleistungen werden von den professionellen MitarbeiterInnen der Kirchgemeinden getragen, die auch für die Weiterbildung der Freiwilligen und regelmässigen Erfahrungsaustausch zwischen ihnen sorgen. Wenn Sie über etwas freie Zeit verfügen und hie und da einen einsamen Mitmenschen besuchen möchten, melden Sie sich doch bei Ihrer Kirchgemeinde.

 

In manchen Kirchgemeinden ergänzen Vereine (Gemeindedienste) das Angebot der Kirche und unterstützen sie finanziell; sie organisieren Frauennachmittage, Kulturreisen, Jassrunden, Strickgruppen, führen Bazare oder Kleiderbörsen durch, treffen sich zum Gespräch über Bücher usw.

 

Das aktuelle Angebot finden Sie auf den Seiten der Kirchgemeinden.