WILLKOMMEN

Wir freuen uns, Sie auf der Homepage der Evangelisch-reformierten Gesamtkirchgemeinde Bern zu begrüssen.

 

Sie finden hier - unter anderem:

  • Informationen zu und aus den einzelnen Kirchgemeinden
  • Angaben zur Gesamtkirchgemeinde (Organisation, Behörden, Kommissionen, Projekte)
  • Hinweise zur Verwaltung, dem Kirchmeieramt
  • den Namen der Kirchgemeinde, in der Sie beheimatet sind
  • den Weg, der Evangelisch-reformierten Kirche neu oder wieder beizutreten ...
  • Informationen zum laufenden Strukturdialog der Gesamtkirchgemeinde

 

Wir danken Ihnen für den Besuch unserer Seiten. Gerne nehmen wir Ihre Fragen und Anregungen entgegen. Kontakt.

 

"reformiert." der GKGBE online

Die aktuellen "reformiert."-Seiten der Gesamtkirchgemeinde Bern und das Archiv mit allen bisherigen Ausgaben finden Sie unter diesem Link: 

 

reformiert. der GKGBE Juni 2017

 

 

 

Medienmitteilung der Evangelisch-reformierten Gesamtkirchgemeinde Bern:
Grosser Kirchenrat sagt grundsätzlich ja zum Fusionsprojekt
Die Idee einer neu organisierten Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Bern wird konkret: Das Parlament der Evangelisch-reformierten Gesamtkirchgemeinde Bern – der Grosse Kirchenrat – sagt grundsätzlich ja zu den Fusionsplänen einer Projektkommission. Im Mai werden die Stimmberechtigten an zwei Informationsveranstaltungen über diese Pläne informiert. Im August sollen dann alle 12 Kirchgemeinden entscheiden, ob sie bei den Fusionsverhandlungen mitwirken wollen.

Medienmitteilung

Weitere Informationen unter www. strukturdialog.ch

 

 

 

Kirchliche Unterweisung KUW: Geht Ihr Kind ab August 2017 in die 3. Klasse?

Die Kirchliche Unterweisung (KUW) vermittelt Kindern und Jugendlichen kirchliche Traditionen und beheimatet sie im reformierten Glauben. Die Auseinandersetzung mit Glaubensfragen dient dazu, die Schülerinnen und Schüler schrittweise zu einer eigenen religiösen Identität zu führen. Die KUW beginnt in der 3. Klasse und endet mit der Konfirmation in der 9. Klasse. Sie steht auch konfessionslosen Kindern offen und ist kostenlos.

Ihre Kirchgemeinde wird Sie als Eltern eines Kindes, das demnächst in die 3. Klasse kommt, in einem Brief über die KUW informieren. Falls Sie kein Schreiben erhalten und an der Teilnahme Ihres Kindes an der KUW interessiert sind oder wenn Sie Fragen haben, bitten wir Sie, bis Ende Juli Ihr Pfarramt zu kontaktieren. Auch das Kirchmeieramt, Sekretariat KUW Kommission (Tel. 031 370 71 71), hilft Ihnen gerne weiter.

Ev.-ref. Gesamtkirchgemeinde Bern

 

 

 

 

Reformationsjubiläum 2017:

Kantonale Anlässe und Informationen zum Reformationsjubiläum

 

 

quer denken – neu glauben – frei handeln
Anlässe der Kirche Bümpliz zum Reformationsjubiläum 2017.

Veranstaltungen

 

 

Erlebnistag «500 Jahre Reformation in der Stadt Bern»
Schulklassen und Gruppen des kirchlichen Unterrichts (5.-7. Schuljahr) können im August und September 2017 Spuren des damaligen Umbruchs an wichtigen Orten und Stätten (z.B. Französische Kirche, Münster, Rathaus) erkunden, mit szenischen Einlagen von Schauspielern wichtige Zusammenhänge miterleben und sich bei spannenden Aktivitäten mit der Bedeutung dieser Reformbewegung auseinandersetzen. Der Erlebnistag berücksichtigt, dass die Religionszugehörigkeit in einer heutigen Schulklasse heterogen ist, er wird ökumenisch ausgerichtet.
Informationen, Anmeldung unter http://www.ivp-nms.ch/termine/erlebnistag

 

 

Ausstellung «Martin Luther, die Reformation und die Folgen»
Ausstellung bis 7. Juli, Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, Haus der Begegnung,  Katholische Kirche Region Bern, Mittelstrasse 6a, Bern.
Führung durch die Ausstellung: Freitag, 30. Juni, 17.00 Uhr. Eintritt frei.

 

 

Predigtreihe in der Nydeggkirche 2017:«Glaube singt»

2017 ist das Jahr, in dem wir uns an die Reformation erinnern, an unsere Herkunft. In der Predigtreihe will man sich auf die „singende Spiritualität“ besinnen, die die Reformatoren begründet haben. Lieder von Martin Luther, Huldrych Zwingli und aus dem Genfer Psalter werden in einen Dialog mit einem Bibeltext gebracht.

Jeweils 10.00 Uhr in der Nydeggkirche.

Predigten

 

 

Predigtreihe der Kirchgemeinde Bümpliz zum Römerbrief «quer denken – neu glauben – frei handeln»
Genau 100 Jahre ist es her, dass der Schweizer Theologe Karl Barth seinen Kommentar zum Römerbrief zu schreiben begann. Hat Paulus in seinem Römerbrief uns im 21. Jahrhundert auch etwas zu sagen?

Programm

 

 

 

Laufende Veranstaltungen: 

OrgelPunkt

Jeweils Freitag, 12.30 bis 13 Uhr, Heiliggeistkirche

Programm

 

 

Taizé Abendgebet: Stille - meditative Gesänge - Bibelworte
Jeden ersten Sonntag im Monat von 20 bis 21 Uhr, Nydeggkirche
Schlichte Feier mit Gesängen und Liturgie der Communauté von Taizé.
Flyer

 

 

Weitere Angebote:

 

Ganz Ohr – Persönliches Gespräch
Dienstag, 17 bis 18.30 Uhr, Mittwoch bis Freitag, 13 bis 14 Uhr, Heiliggeistkirche
Gibt es Dinge, die Sie im Moment beschäftigen oder belasten? Eine Fachperson aus den Bereichen Theologie oder Psychologie ist für Sie anwesend. Treffpunkt ist die Leuchtstele im Chor der Kirche. Ganz Ohr untersteht der Schweigepflicht.

 

 

Telefon-Predigt
Telebibel Basel-Bern: 031 372 03 03, www.telebibel.ch
Mini-Predigt rund um die Uhr. Service gratis, Festnetz-Kosten.

 

 

www.jobs4refugees.ch

Die neue Stellenplattform «jobs4refugees.ch» der Kirchlichen Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen ist online!

Anerkannte Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene bleiben dauerhaft in der Schweiz. Hier dürfen und sollen sie einer Arbeit nachgehen. jobs4refugees.ch ist die erste Stellenplattform, die Arbeitgebende im Kanton Bern direkt anspricht. Mit wenigen Klicks können interessierte Unternehmen ihre offenen Stellen melden und auf diesem Weg qualifizierte Personen aus dem Flüchtlingsbereich finden.

 

Aktuelle Veranstaltungen

Abendmusiken «Dazwischen Licht»
3. Abendmusik: Dienstag, 27. Juni, 19.30 Uhr
Berner Kantorei, Zürcher Kantorei zu Predigern, Berner Münster Jugendchor, Medizinerorchester Bern, spielen Haydns «Die Jahreszeiten» Eintritt Fr. 45.– und Fr. 35.–, nummeriert, Fr. 25.–, unnummeriert, Abendkasse*, Vorverkauf www.kantorei.ch Einführung im Hauptschiff um 18.45 Uhr.

Abendmusiken 1-3: *Abendkasse jeweils ab 19 Uhr. Info: www.abendmusiken.ch.

 

 

PaulusKino «Erzähl mir was!»
Kirchgemeindehaus Paulus, Freiestrasse 20
«Ein halbes Jahrhundert»
Mittwoch, 28. Juni, 19.30 Uhr
Im letzten Sommer hat der Neufeld-Gymer seinen 50. Geburtstag gefeiert. Ein Spaziergang durch die Zeit und durch das Haus. Film von Carla Haas, Schweiz, 2016, 113’. Ab ca. 10 Jahren.
Jeweils Kinobar vor- und nachher.

 

 

Ikonenausstellung: Klassische und avantgardistische Zugänge
30. Juni, 18 Uhr (Vernissage) bis 14. September, 18 Uhr (Finissage), offene kirche, Heiliggeistkirche
Zwischen historischem Bildersturm vor 500 Jahren und heutiger Bilderflut: Welche bildlichen Hinführungen zu Transzendenz
haben sich herausgebildet? Was kann heute als Ikone gelten? Welche Funktionen haben sakrale Bilder? Die Ausstellung
Ikonen2 stellt sich diesen Fragen und bringt traditionelle und zeitgenössisch-avantgardistische Ikonenkunst in Dialog. Klassische und avantgardistische Zugänge von Petru Tulei, rumänischer Ikonenmaler, und zehn Künstler und Künstlerinnen aus der Schweiz.
Rahmenprogramm, Führungen, weitere Informationen